RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

4. Mai 2012

Mein Betriebspraktikum am Urz #1

Verfasst von

Ich gehe in die 9. Klasse und musste deshalb diesen Mai ein Betriebspraktikum absolvieren. Da ich sehr interressiert bin an eigentlich allem was mit Computern zutun hat, habe ich mich für das Universitäts Rechenzentrum entschieden und habe mich für 10 Tage Praktikum beworben.

Am 2.5. sollte ich mich um 9:00 Uhr bei Herr Lux melden. Doch schon bevor ich überhaupt ankamm, tat sich schon das erste Problem auf: Ich fand das Gebäude nicht. Der Grund dafür war das Googlemaps seine eigene Meinung dazu hat, wo genau sich das Uni Rechenzentrum befindet. Doch das Problem konnte mit einem Anruf im Sekretariat behoben werden.

Schließlich doch im Urz angekommen, wurde ich freundlich begrüßt und mir wurde ein Arbeitsplatz zur Verfügung gestellt. Ich musste alles vom Computer löschen und das Betreibssystem neu installieren. Während der Rechner arbeitete wurde ich durch das Herz des Unirechenzentrums geführt: den Serverraum.

Zurück am Arbeitsplatz musste der PC neu gestartet werden. Da bemerkte ich, dass dieser nicht mehr funktionierte. Die Diagnose des Computer-Artztes sagt das es an der Festplatte liegt. Da ich so nicht arbeiten konnte, durfte ich an den Mac und hatte Zeit an meinem Vortrag zu arbeiten, welchen ich in der Schule über das Praktikum halten muss.

Im weiteren Velauf des Tages war ich mit Herr Lux im „Ausseneinsatz“. Zuerst waren wir im Hauptgebäude der Universität und haben einen Accesspoint angebracht. Danach waren wir noch im Gebäude für Kunst und Architektur und haben hier für w-lan gesorgt.

So ging der erste Tag schnell vorbei.

Am 2. Tag kam ich pünktlich. Und es ging auch gleich los zum Teil der Uni am Brandbergweg. Hier funktionierte das ganze Internet nicht. Der Grund dafür lag recht nah: das Gewitter, das in der Nacht zuvor gewütet hat. Schwieriger war es jedoch den Fehler zu finden und zu beheben. Das Alles wurde noch komplizierter durch die veraltete Technik. Alles wurde ausprobiert um den Fehler zu finden jedoch konnten wir nichts machen.

.Am Nachmittag dann habe ich mir meinen reparierten Rechner abholen und erneut das Betriebssystem installieren. Dann noch Mozilla, alles von Adobe und ein Antivirensystem drauf und fertig.

So endete der 2. Tag.

Am Freitag dem 5. Mai mussten wir also erneut los, um diesen Fehler eben doch noch zu finden und vielleicht im Ansatz diesen noch zu beheben. Nachdem wir echt alles probiert hatten war klar, dass es nur an den Leitungen zwischen den Räumen liegen kann, an die wir nicht rankonnten. Eine andere Firma musste ran.

Zurück im Urz hatte ich dann Zeit um an diesen Blog-Eintrag zu arbeiten.

Damit endete die erste aufregende Woche im Urz. Mein erster Eindruck lautet: sehr gut. Es ist nicht langweilig oder belastend und die Betreuer und die gesamte Arbeitsatmosphäre ist ruhig und freundlich.

Über Praktikant .

2 Kommentare

  1. Martin sagt:

    Hallo,
    danke für deinen Bericht! Ich muss auch bald ein Praktikum machen und guck mir an, was es so gibt. Ich hab auch schon auf http://www.betriebs-praktikum.de nach Bewertungen geguckt, aber ich wusste nicht, dass man auch im Universitätszentrum was machen kann. Wie bist du an das Praktikum gekommen?

Kommentieren