RSS-Feed abonnieren

Passwort vergessen?

v Anmelden

19. Jul 2012

Mein Praktikum im Rechenzentrum

Verfasst von

Ich habe mich entschieden vom 16.07 -28.07.12 ein Praktikum im Rechenzentrum zu absolvieren, um die unterschiedlichsten Erfahrungen im Bereich Informatik zu sammeln. Heute ist Donnerstag und ich habe bereits einen guten Eindruck von den Tätigkeitsfeldern der hier arbeitenden Personen. Des weiteren durfte ich schon viele interesante und für mich zum Teil völlig neue Arbeiten ausführen. Die Arbeiten hier im Rechenzentrum sind sehr abwechslungsreich. Hier ein kurzer Einblick. Zu den Aufgaben eines Praktikanten gehört der Zusammenbau von Kabeln und die Installation  neuer Betriebssysteme, Treiber sowie die Installation von Standartprogrammen die auf jedem Rechner vorhanden sind. Man sitzt jedoch keinesfalls die ganze Praktikumszeit an seinem Arbeitsplatz, man leistet den Mitarbeitern des Rechenzentrums Begleitschutz, wenn sie zu irgendeiner Zweigstelle der UNI müssen und dort beispielsweise einen neuen Switch oder Accespoint einbauen und Kabel umstecken. Ich empfand die bisherige Praktikumszeit als sehr angenehm, da die hier arbeitenden Personen sehr höflich und aufgeschlossen sind. Sie beantworten einem jede Frage, erklären und zeigen viele nützliche Dinge und lassen einen immer selber mit anpacken. Es herrscht ein gutes Arbeitsklima. Ich habe bisher viel gelernt und bin gespannt was die übrigen Tage für mich bereithalten.

Ich kann das Praktikum nur jedem, der sich für Computer interessiert weiterempfehlen.

Über Hermann Bonitz

Kommentieren


Letzte Kommentare